Telefon

+41 585109948

Leasing

Leasing

Der Leasing-Geber überlässt Ihnen das Objekt ohne Übernahmeverpflichtung am Vertragsende. Leasing-Raten, Laufzeiten und Zahlungsweisen werden angepasst an die Bedürfnisse Ihres Business. Ihre Eigenkapital-Quote bleibt unverändert, denn die Bilanzierung Ihrer Investition läuft unternehmensextern ab. Die Leasing-Gesellschaft finanziert Ihr Objekt, Sie generieren damit Erträge, womit Sie die Leasing-Raten bedienen, die Sie wiederum voll steuerlich absetzen können. Nebenbei erhalten Sie ein Stück Unabhängigkeit von der Hausbank und Sicherheit durch festgeschriebene Laufzeit und Kalkulierbarkeit durch fixierte Raten.

Happy businesswomen doing a handshake

Stärkung der Unabhängigkeit von Ihrer Hausbank

Nutzen Sie unsere Leasingangebote als zusätzliche Finanzierungsquelle, um sich von klassischen Abhängigkeiten zu lösen. Leasing bietet Ihnen eine verlässliche Alternative, um Ihre Unternehmensfinanzierung neben traditionellen Hausbankkrediten auf ein breiteres Fundament zu stellen.

Kosten entsprechen dem Nutzen

Damit sich eine Anschaffung lohnt, sollte das Wirtschaftsgut mindestens einen Ertrag erwirtschaften, der seine Anschaffungskosten abdeckt. Wählen Sie statt der klassischen Kaufoption das Leasing, so haben Sie den Vorteil, dass Sie in keine finanziellen Vorleistungen gehen müssen. Sie können Ihre neue Anschaffung gezielt dazu nutzen, einen kalkulierten Überschuss zu erzielen und von diesem die monatlichen Leasingraten tilgen. Das Leasingobjekt rentiert sich somit bereits ab dem Anschaffungszeitpunkt, noch bevor Sie die vollständigen Anschaffungskosten gezahlt haben.

Steuerliche und ökonomische Vorzüge

Leasingraten sind als Betriebsausgaben voll abzugsfähig. Dies hat den Vorteil, dass Sie Ihre Bilanzierung nicht belasten und somit keine Verschlechterung in der Ratingposition Ihres Unternehmens befürchten müssen.

Fest kalkulierbare Kosten statt Zinsrisiken

Leasingraten werden im Allgemeinen für die gesamte Vertragsdauer fest vereinbart. Somit haben Sie die Möglichkeit einer langfristigen Planung, da Ihre Leasingraten auch bei steigenden Zinsen unverändert bleiben.

Steuersparend

Die Leasingrate ist in der Regel steuerlich voll absetzbar. Die Dauer eines Leasingvertrages kann wunschgemäß variiert werden. Folglich lässt sich die Vertragslaufzeit eines geleasten Gegenstandes auf bis zu 90 % seiner betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer strecken. Für ein ertragsstarkes Unternehmen kann es hingegen sinnvoll sein, kurze Laufzeiten zu wählen, um auf hohe Leasingraten zu kommen.

Schonung und Sicherung der Unternehmensliquidität

Mit Leasing schonen Sie Ihr Eigenkapital und belasten Ihre Liquidität trotz der Investition in neue Technik nicht.